Tuesday, 11 December 2012

Table runner arrived ...

Vor ein paar Wochen hat mir eine Freundin ihren Stoff geschickt, um aus diesem einen Tischlaeufer zu naehen. Urspruenglich hatten wir doppelseitig angedachte, da genug Stoff zur Verfuegung stand. Bei der Dicke des Stoffes haette aber wohl meine Naehmaschine endgueltig aufgegeben und so wurde das Projekt kurzerhand verdoppelt und es entstanden zwei Laeufer. Das war der erste.
Some weeks ago I got left over pieces from a friend to make a table runner matching the new upholstery of the chairs. First we thought about making a double sided one but when I got the fabric I knew it would  be much to thick for my sewing machine. So I decided to make two without asking. This was the first one.


Ich habe sicherheitshalber mal den Mann gefragt, aber bis auf "geometrisches Muster, welches gut ins Wohnzimmer passt" kam nicht viel zurueck. Damit hiess es fuer mich weiter warten, ob ich denn nun das richtige gemacht habe. Was sie ja nicht wusste war, dass ich mich fuer zwei entschieden habe. Gestern ist das Packet angekommen mit folgender Auspackanweisung:
So liebes Christkind! Dein Packerl hat sich auf den Weg gemacht und wird in den naechsten Tagen (hoffentlich) eintreffen. Hier nun die Anweisung zum Auspacken, da der kleine Elf natuerlich alles durcheinander gebracht hat: Nimm die Karte in die Hand (noch nicht lesen) und entferne das erste Teil. Betrachte es genau, staune und freu dich. Nun lies die Karte! Wenn du damit fertig bist, entferne das Sternenpapier und staune! Wenn du auch das geschafft hast, wirst du ein "richtig" verpacktes (ok, ich bin echt furchbar darin!!!) Geschenk finde. Das lege nun zu den restlichen Geschenken und gedulde dich mit dem Auspacken bis zum Weihnachtsabend! Ich hoffe, ich kann dir damit eine Freude machen, auch wenn ich schusseliger Elf die Schokolade vergessen habe  Merry Christmas!!!
Sie hat es geschafft und besitzt nun zwei Tablerunner passend zu den Sesselbezuegen :)

She wanted to be surprised so one day I asked the husband what he thinks about it. His answer was just "the geometric pattern matches the style in the living room" and you can be sure this was not much help. She did not know that I made two of them and he did neither. Yesterday she got the parcel and because I am a bit unorganized (ok, the kids stole my sellotape so I had to improve) I wrote her a letter:
Dear Christkind, your parcel is on the way and hopefully you hold it in your hands soon. Here is how to unpack it: take the card and don't read it. Take the table runner out, have a look at it and love it. Now you can read the card. After you can remove the paper and have an other close look. When you finished adoring your new table clothes you will find a "lovely" packed parcel. This one put under the tree and wait until Christmas Eve. I hope you love your table runners and you are not to angry that I forgot to sent some Cadbury. :( Merry Christmas!
So this is the second one. 


Beide Laeufer sind mehr als 2m lang und ca 32cm breit. Eine Rueckseite ist mit einem hellen grau versehen und die andere mit charcoal. Das Binding ist in dunklem Grau gehalten. Ich hoffe, sie hat eine grosse Freude damit und auch mit dem Packerl, das sie noch auspacken darf. Reste gibt es keine mehr von dem Stoff.
Both table runners are more than 2m long and about 32cm wide. One has a light grey back and the other got charcoal. The binding is a real dark grey. I really hope she loves them and what she will find in the little parcel. I used all the fabrics so no chance to redo an other one!

3 comments:

  1. Hello - I absolutely looooove my table runners, they look fantastic in our living room.
    Anneliese, thanks again for your wonderful pieces of art and the lovely way you describe everything in your blog. I just can't wait to unpack the present!!!
    Merry Christmas and hope to see you soon!
    Big hug from Michaela aka Christkind

    ReplyDelete
  2. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete